Yume de Aetara

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Yume de Aetara
Originaltitel 夢で逢えたら
Transkription Yume de Aetara
Genre Romanze, Comedy
Manga
Land JapanJapan Japan
Autor Noriyuki Yamahana
Verlag Shueisha
Magazin Business Jump
Erstpublikation Februar 1994 – Dezember 1999
Ausgaben 17
Original Video Animation
Produktionsland JapanJapan Japan
Originalsprache Japanisch
Jahr 1998
Studio J.C.Staff
Länge 30 Minuten
Episoden 3
Regie Hiroshi Watanabe
Musik Shigesato Kanezumi
Anime-Fernsehserie
Produktionsland JapanJapan Japan
Originalsprache Japanisch
Jahr 1998
Studio J.C.Staff
Länge 8 Minuten
Episoden 16
Regie Takeshi Yamaguchi
Musik Moka
Erstausstrahlung 30. November 1998 bis 24. Dezember 1998 auf TBS
Synchronisation

Yume de Aetara (jap. 夢であえたら) ist ein Manga von Noriyuki Yamahana. Ebenfalls wurden zwei Animes auf Basis von diesem Manga umgesetzt. Die Serie lässt sich in die Gattung Seinen einordnen.

Handlung[Bearbeiten]

Der 24-jährige Masuo Fuguno hatte noch nie eine Freundin in seinem Leben. Eine Wahrsagerin hat ihm prophezeit, dass er auch nie eine haben wird, geschweige denn jemals heiraten wird. Einsam und deprimiert rennt er durch den Regen. Der Tag war für ihn bisher nur schlecht, und zudem fällt er auch noch hin, und alle seine Papiere verstreuen sich auf der Straße. Die junge Nagisa Shiozaki reicht ihm ihren Regenschirm und ein Taschentuch. Masuo entschließt sich, das Herz der schönen Nagisa zu erobern, trotz seiner schüchternen und unbeholfenen Natur.

Veröffentlichung[Bearbeiten]

Der Manga wurde von Noriyuki Yamahana unter dem Künstlernamen Hanako als Fortsetzungsgeschichte im Magazin Business Jump des Verlags Shueisha veröffentlicht. Die Kapitel erschienen auch in 17 Sammelbänden.

Animes[Bearbeiten]

Yume de Aetara 1998 als dreiteilige OVA und als Fernsehserie umgesetzt, beide bei Studio J.C.Staff. Bei der OVA führte Hiroshi Watanabe Regie, das Charakterdesign entwarfen Hiroshi Watanabe und Ryōchi Ōki. Die künstlerische Leitung übernahm Yoshinori Hirose. Nach der Videoveröffentlichung wurden die drei 30-minütigen Folgen wurden auch auf TBS im Fernsehen gezeigt. Die OVA wurde ins Englische und Spanische übersetzt.

Ebenfalls von J.C.Staff wurde 1998 eine Serie mit 16 acht Minuten langen Folgen produziert, Regie führte Takeshi Yamaguchi. Vom 30. November bis 24. Dezember 1998 sendete TBS die Serie in Japan. Es folgten spanische, portugiesische und englische Übersetzungen.

Synchronisation[Bearbeiten]

Rolle Japanische Sprecher (Seiyū)
Masuo Fuguno Hiro Yūki
Nagisa Shiozaki Mami Kingetsu
Miho Hamaoka Hiroko Konishi
Funakoshi Masaru Hachinohe
Namiko Isobe Rika Matsumoto

Musik[Bearbeiten]

Die Musik der OVA komponierte Shigesato Kanezumi, Mami Kingetsu sang die Vor- und Abspanntitel Ai suru koto o oshiete und Dear. Die Musik der Serie stammt von Moka, der Abspann wurde unterlegt mit dem Lied Kaze no you na kimi de ite von HaLo.

Weblinks[Bearbeiten]