Yusuf Alli

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Yusuf Alli Leichtathletik
Voller Name Yusuf Alli
Nation NigeriaNigeria Nigeria
Geburtstag 28. Juli 1960
Größe 185 cm
Gewicht 80 kg
Karriere
Disziplin Weitsprung
Status zurückgetreten
Medaillenspiegel
Logo der Commonwealth Games Federation Commonwealth Games
Gold 1990 Auckland 8,39 m
Logo der Panafrikanischen Spiele Panafrikanische Spiele
Silber 1987 Nairobi 8,18 m
Silber 1991 Kairo 7,81 m
Afrikameisterschaften
Silber 1984 Rabat 7,88 m
Gold 1988 Annaba 7,78 m
Gold 1989 Lagos 8,27 m
Logo der FISU Universiade
Gold 1983 Edmonton  ?
letzte Änderung: 15. August 2012

Yusuf Alli (* 28. Juli 1960 in Edo) ist ein ehemaliger nigerianischer Leichtathlet und Weitspringer. Er gewann bei verschiedenen internationalen Turnieren Gold- und Silbermedaillen und stellte bei den Leichtathletik-Afrikameisterschaften 1989 in Lagos, der damaligen Hauptstadt seines Heimatlandes, mit 8,27 m noch heute gültigen nigerianischen Rekord im Weitsprung auf.

Sechs Jahre zuvor belegte Yusuf bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 1983 in Helsinki im Finale den achten Platz. Auch nahm er mit der Auswahl Nigerias an drei Olympischen Sommerspielen teil und erreichte 1984 in Los Angeles den neunten Rang. 1980 in Moskau und 1988 in Seoul schied er dagegen jeweils in der ersten Runde aus.

Weblinks[Bearbeiten]