Yvon Bourges

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Yvon Bourges

Yvon Bourges (* 29. Juni 1921 in Pau; † 18. April 2009 in Paris) war ein französischer Politiker.

Er war 1958 Generalgouverneur von Französisch-Äquatorialafrika. In den Jahren 1962 bis 1967 und 1971 bis 1989 war er Bürgermeister der Stadt Dinard in der Bretagne, 1986 bis 1998 Präsident des Regionalparlaments der Bretagne.

Er gehörte verschiedenen gaullistischen Parteien an, zuletzt der 1976 gegründeten Rassemblement pour la République. Von 1962 bis 1978 war er Parlamentsabgeordneter, danach bis 1998 Mitglied des Senats.

Von 1972 bis 1973 war er Handelsminister Frankreichs, von 1975 bis 1980 war er Verteidigungsminister.

Werke[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]