Yvonne Greitzke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Yvonne Greitzke (* 5. Oktober 1987 in Berlin) ist eine deutsche Synchronsprecherin, Schauspielerin und Sängerin.

Leben[Bearbeiten]

Seit ihrem achten Lebensjahr ist Yvonne Greitzke in Kinofilmen, Fernsehserien, Hörspielen, Werbung und Computerspielen zu hören. Ihre Schauspielausbildung erhielt sie am Lee Strasberg Theater and Film Institute in New York. Es folgte ein Studium im Bereich Musical/Show, welches sie an der Universität der Künste Berlin mit Auszeichnung abschloss. Ihre Stimme leiht sie unter anderen den Schauspielerinnen Hilary Duff, Alicia Vikander, Britt Robertson und Taylor Swift, sowie Prinzessin Anna im Disney Film "Die Eiskönigin - Völlig unverfroren".

Synchronarbeiten (Auswahl)[Bearbeiten]

Für Hilary Duff:

Für Alicia Vikander:

  • 2012: Die innere Schönheit des Universums als "Katarina"
  • 2012: Die Königin und der Leibarzt als "Caroline Mathilde"
  • 2012: Anna Karenin als "Kitty"
  • 2013: Inside WikiLeaks - Die fünfte Gewalt als "Anke"

Für Britt Robertson:

  • 2008: From Within als "Claire"
  • 2010: Life Unexpected als "Lux Cassidy"
  • 2012: The First Time - Dein erstes map vergisst du nie! als "Aubrey Miller"
  • 2012: The Secret Circle als "Cassie Blake"
  • 2013: Der Lieferheld - Unverhofft kommt oft als "Kristen"


Andere

Weblinks[Bearbeiten]