Záhorská Ves

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Záhorská Ves
Wappen Karte
Wappen von Záhorská Ves
Záhorská Ves (Slowakei)
Záhorská Ves
Záhorská Ves
Basisdaten
Staat: Slowakei
Kraj: Bratislavský kraj
Okres: Malacky
Region: Záhorie
Fläche: 13,06 km²
Einwohner: 1.815 (31. Dez. 2013)
Bevölkerungsdichte: 138,97 Einwohner je km²
Höhe: 149 m n.m.
Postleitzahl: 900 65
Telefonvorwahl: 0 33
Geographische Lage: 48° 23′ N, 16° 51′ O48.3816.844444444444149Koordinaten: 48° 22′ 48″ N, 16° 50′ 40″ O
Kfz-Kennzeichen: MA
Kód obce: 508365
Struktur
Gemeindeart: Gemeinde
Verwaltung (Stand: November 2014)
Bürgermeister: Boris Šimkovič
Adresse: Obecný úrad Záhorská Ves
Hlavná 29
90065 Záhorská Ves
Webpräsenz: www.zahorskaves.sk
Statistikinformation auf statistics.sk

Záhorská Ves (bis 1948 slowakisch „Uhorská Ves“ - bis 1927 „Uhorská Ves pri Morave“; deutsch Ungeraiden, ungarisch Magyarfalu - bis 1882 Magyarfalva) ist eine Gemeinde im äußersten Westen der Slowakei. Sie liegt direkt an der Grenze zu Österreich an der March, gegenüber Angern an der March, etwa 15 km von Malacky und 35 km von Bratislava entfernt.

Blick in den Ort

Die Gemeinde wurde schon 1301 erwähnt, erscheint dann aber erst wieder 1557 in den Aufzeichnungen. In der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts siedelten sich kroatische Kolonisten im Ort an. 1870 wurde eine Zuckerfabrik eröffnet, sie war zeitweilig die größte der Welt und wurde 1947 geschlossen.

Zwischen Angern und der Gemeinde befindet sich ein Grenzübergang, dieser wird von einer Fahrzeugfähre bedient, die Fahrzeuge bis zu einem zulässigen Gesamtgewicht von 7,5 Tonnen übersetzt.

Hier befindet sich auch der westlichste Punkt der Slowakei. Er liegt an einem Mäander der March, an den folgenden Koordinaten: 48° 22′ 50″ N, 16° 49′ 59″ O48.38055555555616.833194444444. Die Entfernung zum östlichsten Punkt bei Nová Sedlica am Hang von Berg Kremenec beträgt etwa 428 km (Luftlinie).


Autofähre mit Blick nach Westen, im Hintergrund die frühere österreichische Grenzstation, auf Stelzen gebaut
Das damalige Magyarfalva/Ungaraiden/Uherska Mas (unten links), um 1873 (Aufnahmeblatt der Landesaufnahme)

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Lucia Popp (1939–1993), Sopranistin

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Záhorská Ves – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien