Zabulistan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zabulistan (persisch ‏زابلستان‎) ist die Bezeichnung für eine historische Region in Zentralasien, im Grenzgebiet der heutigen Staaten Iran und Afghanistan, zwischen den Städten Farah (Afghanistan) und Zahedan (Iran). Der Name umfasste in der Antike wohl ein viel größeres Gebiet, denn auch eine Provinz Afghanistans (an der Grenze zu Pakistan) am Fuße des Hindukusch heißt Zabul.

Der persischen Mythologie zufolge war Zabulistan das Geburtsland des iranischen Volkshelden Rostam.

Siehe auch[Bearbeiten]