Zagora (Marokko)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

30.330555555556-5.8380555555556

Karte: Marokko
marker
Zagora (Marokko)
Magnify-clip.png
Marokko
Ein Tor in Zagora
Wegweiser am Ortsrand mit der Aufschrift „Timbuktu 52 Tage“

Zagora (teilweise auch in der Schreibweise Zakūrah; arabisch زاكورة) ist eine Oasenstadt in der marokkanischen Region Souss-Massa-Daraâ mit etwa 34.000 Einwohnern.[1] Zagora ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz.

Sehenswertes[Bearbeiten]

In und um Zagora findet man einige ursprüngliche Kasbahs (siehe Weblink), zum Teil in Form von Dörfern oder für große Familien.[2]

Veranstaltungen[Bearbeiten]

Seit 2003 findet alljährlich der Zagora-Marathon, ein Lauf in der Wüste rund um den Ort statt. Ein Voll-Marathon (42,195 km) und ein Halb-Marathon (21 km) ist für Männer, Frauen, Jugendliche und Kinder ohne Altersbeschränkung offen.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Zagora – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Seite nicht mehr abrufbar, Suche im Webarchiv:[1] [2] Vorlage:Toter Link/bevoelkerungsstatistik.de[3]
  2. http://www.lexicorient.com/morocco/zagora02.htm