Zak Penn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zak Penn im Jahr 2007.

Zak Penn (* 1968) ist ein US-amerikanischer Drehbuchautor, Filmproduzent, Schauspieler und Filmregisseur. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit liegt auf Comicverfilmungen.

Leben[Bearbeiten]

Penn graduierte 1990 von der Wesleyan University.

2004 gewann er bei dem Seattle International Film Festival den New American Cinema Award für Incident at Loch Ness. Zuvor war er schon 1994 für eine Goldene Himbeere in der Kategorie schlechtestes Drehbuch für Last Action Hero, 2002 für den ALMA Award in der Kategorie Outstanding Screenplay (Original or Adapted) für Im Fadenkreuz – Allein gegen alle (Behind Enemy Lines) und 2004 für einen Daytime Emmy in der Kategorie Outstanding Special Class Animated Program für Ozzy & Drix nominiert.

Darüber hinaus arbeitete Penn an den Drehbüchern zu The Incredible Hulk, Spy Hunter und The Avengers.

Die seit 2011 ausgestrahlte Fernsehserie Alphas wurde von Penn entwickelt.

Filmografie[Bearbeiten]

Drehbuch[Bearbeiten]

Produktion[Bearbeiten]

Darsteller[Bearbeiten]

  • 1993: PCU
  • 1997: Star Maps
  • 2000: Chuck & Buck
  • 2001: Osmosis Jones
  • 2004: Incident at Loch Ness

Regie[Bearbeiten]

  • 2004: Incident at Loch Ness
  • 2007: The Grand

Weblinks[Bearbeiten]