Zakkari Dempster

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zakkari Dempster Straßenradsport
Zak Dempster, 2013 Peoples Choice Classic (cropped).jpg
zur Person
Geburtsdatum 27. September 1987
Nation AustralienAustralien Australien
zum Team
Aktuelles Team Team NetApp-Endura
Disziplin Bahn / Straße
Infobox zuletzt aktualisiert: 26. Oktober 2014

Zakkari Dempster (* 27. September 1987 in Castlemaine, Victoria) ist ein australischer Radrennfahrer.

Werdegang[Bearbeiten]

Zakkari Dempster war zunächst im Bahnradsport erfolgreich. Im Jahr 2007 wurde er australischer Meister in der Mannschaftsverfolgung und im Scratch. Bei den Ozeanienmeisterschaften gewann er Gold in der Mannschaftsverfolgung sowie Silber im Punktefahren und Scratch. Bei den Bahnweltmeisterschaften 2007 belegte er mit dem australischen Team Rang sechs.

In den nächsten Jahren widmete er Dempster sich schwerpunktmäßig dem Straßenradsport und gewann insbesondere 2010 eine Etappe der Japan-Rundfahrt. Nachdem er seit dem Jahr 2007 für Continental Teams und 2010 als Stagiaire beim ProTeam HTC-Highroad, erhielt er 2013 seinen ersten Vertrag bei einem Professional Continental Team, dem Team NetApp-Endura. Für diese Mannschaft bestritt er die Vuelta a España 2013 und die Tour de France 2014. Er beendete diese Rennen auf den Plätzen 133 und 152.

Parallel zu seinem Engagement im Radsport studierte Dempster nach seinem Schulabschluss Sportwissenschaft und war 2010 bis 2013 im australischen Sommer als Fitnesstrainer beim Carlton Football Club tätig.[1]

Erfolge[Bearbeiten]

2008
2011
2012

Teams[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. perthnow.com.au vom 27. Juni 2014: Zak Dempster, 27, to become Australia’s latest Tour de France debutant

Weblinks[Bearbeiten]