Zamorano (Käse)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zamorano-Käse

Zamorano [θamo'ɾano] ist ein würziger spanischer Käse aus Schafsmilch.

Der Käse mit der Herkunftsbezeichnung D.O. Zamorano stammt aus der spanischen Provinz Zamora im kalten Hochland von Kastilien-León. Die Milch für den herzhaften, salzig-säuerlichen, leicht pikanten Käse liefern Schafe der Churra- und der Castellana-Rasse. Nach zweifacher Erwärmung und Verdickung der Milch wird die so entstandene Masse in Formen gepresst, gesalzen und mindestens 100 Tage lang in Kellern gelagert. Manche Betriebe legen den reifenden Zamorano vorübergehend zusätzlich in Olivenöl ein, wodurch das würzige Aroma des Zamorano noch intensiviert wird. Handwerklich, aus Rohmilch hergestellte Zamorano-Käse tragen die Zusatzbezeichnung "Artesano". Der Zamorano besitzt eine zylindrische Form. Die harte, gelblich bis dunkelgrau gefärbte Rinde ist mit einer Zickzack-Gravur am Rand und einem ährenförmigen Muster auf den Ober- und Unterseiten versehen, die darauf hinweisen, dass der Käse ursprünglich in Formen aus geflochtenem Espartogras gepresst wurde. Der Käse hat einen Fettgehalt von 45 % in der Trockenmasse. Der Laib wiegt traditionell zwischen 1,5 und 4 kg.