Zand (Stamm)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Zand (kurdisch: Zend) sind ein Lekstamm in Kurdistan. Die Zand bewohnen im Iran vor allem die Grenzregion – das gleichnamige Dahestan in der Provinz Hamadan – zwischen den Provinzen Hamadan und Luristan, kommen vereinzelt auch in Chorasan und Balutschistan vor. Im Irak ist nördlich von Chanaqin ein gleichnamiger Stamm anzutreffen, der dieselbe Religion und Sprache mit den Zand in Iran hat.

Der Begründer der Zand-Dynastie, Karim Khan, war ein Mitglied dieses Stammes.

Weblinks[Bearbeiten]