Zanella (Motorradhersteller)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zanella ist ein argentinischer Hersteller von Mopeds, Motorrädern, Motorrollern und Quads von 100, 125 bis hin zu 200 cm³ Hubraum. Die Firma wurde 1948 durch Juan Zanella gegründet und hat ihren Sitz in Buenos Aires. Die ursprünglichen Zweitaktmotoren wurden von Fabio Taglioni entwickelt, und unter Lizenz des italienischen Motorradherstellers Ceccato gebaut.[1] Zanella beschäftigt ca. 1000 Werktätige, und hat eine Produktionskapazität von 12.000 Fahrzeugen pro Monat. Wichtige Exportmärkte für Zanella sind u.a. Brasilien, Chile, Kuba, Uruguay, und einige Länder Afrikas.

Literatur[Bearbeiten]

  • Erwin Tragatsch: Alle Motorräder 1894 bis heute. Motorbuch Verlag, Stuttgart 1982, ISBN 3-87943-410-7

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1.  Erwin Tragatsch: The world's motorcycles, 1894-1963: a record of 70 years of motorcycle production. Temple Press, Santa Barbara 1964, S. 191., englisch