Zapatistas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Zapatisten)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zapatistas

Als Zapatistas bzw. Zapatisten werden überwiegend indigene revolutionäre Gruppierungen im Süden Mexikos, vor allem in Chiapas, bezeichnet.

Internationale Beachtung fanden die Zapatistas 1994 infolge des bewaffneten Aufstandes der Ejército Zapatista de Liberación Nacional unter Subcomandante Marcos. Der Name der Zapatistas geht zurück auf Emiliano Zapata (1879–1919), den wohl bekanntesten Führer der mexikanischen Revolution im Süden Mexikos und seine zum Ejército Libertador del Sur (deutsch: „Befreiungsarmee des Südens“) gehörenden Mitstreiter. Mitunter wird deshalb auch zwischen Zapatistas und Neo-Zapatistas unterschieden.