Ferngesteuert

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Zapped)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel Ferngesteuert
Originaltitel Zapped
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2014
Länge 102 Minuten
Stab
Regie Peter DeLuise
Drehbuch Billy Eddy
Matt Eddy
Kara Holden
Rachelle Skoretz
Produktion Lisa Towers
Musik James Jandrisch
Kamera James Alfred Menard
Schnitt Richard Schwadel
Besetzung

Ferngesteuert (Originaltitel: Zapped) ist ein US-amerikanischer Fernsehfilm von Peter DeLuise aus dem Jahr 2014, der lose auf dem Roman Jungs, die bellen, beißen nicht von Leslie Margolis basiert. In dem Disney Channel Original Movie übernimmt Zendaya die Hauptrolle der Zoey Stevens, die mit Hilfe einer Hundeapp die Jungs in ihrer Umgebung kontrollieren kann. Der Spielfilm hatte am 27. Juni 2014 auf dem US-amerikanischen Disney Channel Premiere.

Handlung[Bearbeiten]

Die 17-jährige Zoey Stevens ist eine begabte Tänzerin und eine hervorragende Schülerin, die nur gute Noten mit nach Hause bringt. Gemeinsam mit ihrer besten Freundin Rachel Todds geht sie auf die Westlake High School und muss dort die Schikanen der versnobten und intriganten Taylor Dean aushalten, die die rivalisierende Tanzgruppe als Kapitän leitet. Sie war eine zeitlang mit Jackson Kale liiert und glaubt, dass sie immer noch ein Paar sind und will nicht zugeben, dass ihre Beziehung vorbei ist. Als Taylor erkennt, dass Jackson sich Zoey zugewandt hat, ist ihr Hass noch größer.

Zoey könnte der glücklichste Mensch der Welt sein, wäre da nicht die Tatsache, dass ihre Mutter, Jeannie, Ted Thompson mitsamt seinen drei Söhnen Adam, Ben und Zach heiratet. Somit ändert sich Zoeys Leben komplett, denn nun muss sie sich mit ihren Stiefgeschwistern arrangieren. Vor allem Adam, der Star des Basketball-Teams, geht ihr gehörig auf die Nerven. Nebenbei muss sie sich auch noch um den nicht zu bändigenden Familienhund kümmern. Als sie eine Hunde-Erziehungs-App aus dem Internet downloaded, muss sie erkennen, dass sie damit auch die Jungs in ihrer Umgebung steuern und kontrollieren kann.

Hintergrund[Bearbeiten]

Unter dem Arbeitstitel Unleashed begannen im August 2013 die Dreharbeiten zu dem Film. Ende August 2013 gab der Disney Channel die Produktion offiziell bekannt und änderte den Filmtitel im Originalen in Zapped um.[1] Die Hauptrollen ging an Zendaya und Spencer Boldman. Der Film wird von Off-Leash Teleproductions Inc produziert und von Muse Distribution International vertrieben. Gedreht wurde er auf der kanadischen Vancouver Island. Zur Realisierung des Filmes stand ein Budget von 3 Millionen US-Dollar zur Verfügung.

Für den Film nahm die Hauptdarstellerin Zendaya den Song Too Much auf. Das dazugehörige Musikvideo wurde am 17. Mai 2014 veröffentlicht.[2]

Synchronisation[Bearbeiten]

Die deutsche Synchronisation fertigte die Synchronfirma SDI Media Germany GmbH in München unter der Dialogregie von rsula von Langen an.[3]

Rolle Darsteller Deutsche Sprecher[3]
Zoey Stevens Zendaya Marcia von Rebay
Rachel Todds Chanelle Peloso Laura Maire
Jackson Kale Spencer Boldman Roman Wolko
Taylor Dean Emilia McCarthy Farina Brock
Adam Thompson Adam DiMarco Patrick Roche
Ted Thompson Aleks Paunovic Matti Klemm
Jeannie Stevens Lucia Walters Kathrin Simon
Tripp Jedidiah Goodacre Max Felder

Veröffentlichung[Bearbeiten]

Der Film wurde am 27. Juni 2014 auf dem US-amerikanischen Disney Channel ausgestrahlt.[4] Bei seiner Premiere verfolgten 5,7 Millionen Zuschauer den Film, was ihn zum bis dato erfolgreichsten Disney Channel Original Movie des Jahres 2014 machte.[5] Bereits vor der Ausstrahlung wurde der Film On Demand veröffentlicht.

In Deutschland wurde der Film am 19. Oktober 2014 auf Disney Cinemagic ausgestrahlt.

Unterschiede zwischen Film und Buch[Bearbeiten]

  • Im Buch heißt die Hauptdarstellerin Annabelle, im Film heißt sie Zoey Stevens.
  • Im Buch wird Annabelle als hellhäutige mit blonden Haaren beschrieben, während Zoey im Film dunkelhäutig und schwarzhaarig ist.
  • Die Handlung des Buches spielt in der sechsten Klasse, während die Charakter im Film bereits die High-School besuchen.
  • Annabelle hat im Buch einen Erziehungsratgeber mit Tipps für ihren Hund, die auch bei den Jungs in der Schule wirken. Im Film hat Zoey eine App.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Amanda Kondolojy: Zendaya to Star In 'Zapped' Slated to Premiere on Disney Channels Around the World in 2014. In: TV by the Numbers. 23. August 2013. Abgerufen am 29. Juni 2014.
  2. Too Much – Music Video – Zapped – Zendaya – Disney Channel Official. In: YouTube. 17. Mai 2014. Abgerufen am 29. Juni 2014.
  3. a b Ferngesteuert in der Deutschen Synchronkartei, abgerufen am 14. Dezember 2014.
  4. Sara Bibel: Disney Channel Original Movie 'Zapped' Starring Zendaya to Premiere Friday, June 27. In: TV by the Numbers. 2. Mai 2014. Abgerufen am 29. Juni 2014.
  5. Robert Seidman: Disney's 'Zapped' Draws 5.7 Million; 'Girl Meets World' Premieres to 5.2 Million. In: TV by the Numbers. 28. Juni 2014. Abgerufen am 29. Juni 2014.