Zarautz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die baskische Stadt. Zum ecuadorianischen Bischof siehe Clímaco Jacinto Zarauz Carrillo.
Gemeinde Zarautz / Zarauz
Zarauzko ikuspegi orokorra.jpg
Wappen Karte von Spanien
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Zarautz (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Baskenland
Provinz: Gipuzkoa
Comarca: Urola Costa
Koordinaten 43° 17′ N, 2° 10′ W43.281666666667-2.16944444444444Koordinaten: 43° 17′ N, 2° 10′ W
Höhe: msnm
Fläche: 14,80 km²
Einwohner: 22.760 (1. Jan. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 1.537,84 Einw./km²
Gründung: 1237
Postleitzahl: 20800
Gemeindenummer (INE): 20079 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Bürgermeister: Jon Urien Krespo (EA)
Website: www.zarautz.org
Lage der Gemeinde
Gipuzkoa municipalities Zarautz.JPG

Zarautz [sa'ɾauts] (baskisch, spanisch Zarauz [θa'ɾauθ]) ist eine Stadt in der Provinz Gipuzkoa im Baskenland. Sie liegt ca. 20 km westlich von Donostia-San Sebastián am Golf von Biskaya und hat 22.760 Einwohner (Stand 1. Januar 2013).

Der 2,5 km lange und 80 m breite Strand ist bei Surfern und anderen Wassersportlern beliebt.

Politik[Bearbeiten]

Es besteht eine Partnerschaft mit der französischen Stadt Pontarlier sowie mit Cardano al Campo in der italienischen Provinz Varese.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Zarautz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero de 2013. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).
Strand von Zarautz