Zeit Wissen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeit Wissen
Beschreibung Wissensmagazin
Verlag Zeit-Verlag
Erstausgabe 2. Dezember 2004
Erscheinungsweise zweimonatlich
Verkaufte Auflage
(Vorlage:Iqm Mediadaten 2014)
93.411 Exemplare
Chefredakteur Andreas Lebert
Herausgeber Andreas Sentker
Weblink www.zeit-wissen.de

Zeit Wissen (Eigenschreibweise in Großbuchstaben) ist das zweimonatlich erscheinende Wissensmagazin des Zeit-Verlags. Das Magazin erschien zum ersten Mal im Dezember 2004. Die Redaktion sitzt wie diejenige der Zeit in Hamburg. Die IVW-geprüfte verkaufte Auflage betrug im 3. Quartal 2013 107 685 Exemplare. Damit steigerte sich das Magazin um 20.452 Exemplare (also um 23,4 Prozent) zum Vorjahr.

Themen[Bearbeiten]

„Zeit Wissen“ präsentiert Themen in den drei Ressorts „Forschung & Technik“, „Gesundheit & Psychologie“ und „Umwelt & Gesellschaft“. Das Magazin will die Wissenschaft für seine Leser entdecken mit spannenden und gleichzeitig relevanten Themen.

Redaktion und Autoren[Bearbeiten]

Gründungschefredakteur war Christoph Drösser, der gleichzeitig im Ressort „Wissen“ der Wochenzeitung arbeitet. Im Januar 2007 folgte ihm Jan Schweitzer, der zuvor Wissenschaftsredakteur des Stern war. Schweitzer wechselte zum 1. August 2013 in die Redaktion des Mutterblattes Die Zeit und übernahm dort das Ressort Wissen. Sein Nachfolger bei Zeit Wissen wurde Andreas Lebert.[1] Herausgeber ist Andreas Sentker, der das Ressort „Wissen“ der Zeit leitet. Zum festen Redaktionsstamm gehören zudem Max Rauner, Jens Uehlecke und Claudia Wüstenhagen.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Zeit Wissen wurde diverse Mal ausgezeichnet, unter anderem bei den LeadAwards 2007 in der Kategorie „Lead Magazin des Jahres“. Ebenfalls gewannen Autoren und Redakteure des Magazins mehrere Male den Journalistenpreis „Heureka“ sowie auch den „Georg von Holtzbrinck Preis für Wissenschaftsjournalismus“.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Spiegel online: Personalwechsel: Andreas Lebert wird Chefredakteur von "Zeit Wissen", 15. Juli 2013