Zella

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zella (von lateinisch: Cella, das heißt Klosterzelle) ist der Name

  • der Gemeinde Zella/Rhön im Wartburgkreis in Thüringen
  • eines Teiles der Stadt Zella-Mehlis im Landkreis Schmalkalden-Meiningen in Thüringen
  • des Ortsteils Zella (Willingshausen) der Gemeinde Willingshausen im Schwalm-Eder-Kreis in Hessen
  • eines Ortsteils Zella (Anrode) der Gemeinde Anrode im Unstrut-Hainich-Kreis in Thüringen
  • des Ortsteils Zella (Krölpa) der Gemeinde Krölpa im Saale-Orla-Kreis in Thüringen
  • eines Titularbistums Zella (Titularbistum) der römisch-katholischen Kirche
  • eines ehemaligen Benediktinerinnenklosters im Eichsfeld, siehe Kloster Zella

Siehe auch:

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.
Georeferenzierung Karte mit allen verlinkten Seiten: OSM, Google oder Bing