Zelzate

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zelzate
Wapen Zelzate.jpg Flag of None.svg
Zelzate (Ostflandern)
Zelzate
Zelzate
Staat Belgien
Region Flandern
Provinz Ostflandern
Bezirk Eeklo
Koordinaten 51° 12′ N, 3° 49′ O51.19753.8138888888889Koordinaten: 51° 12′ N, 3° 49′ O
Fläche 13,71 km²
Einwohner (Stand) 12.509 Einw. (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 912 Einw./km²
Postleitzahl 9060
Vorwahl 09
Bürgermeister Freddy De Vilder (sp.a)
Adresse der
Kommunalverwaltung
Gemeentehuis
Grote Markt 1
9060 Zelzate
Webseite www.zelzate.be

lflblelslh

Zelzate ist eine Gemeinde in der belgischen Provinz Ostflandern. Bekanntheit erlangte sie dadurch, dass sie 1972 den Europapreis erhielt.

Zelzate hat 12.509 Einwohner (Stand 1. Januar 2013) und erstreckt sich über ein Gebiet von 13,71 km², woraus sich eine Bevölkerungsdichte von 912 Einwohnern je km² ergibt.

Industrie[Bearbeiten]

Zelzate ist eine stark industrialisierte Gemeinde. In der Stadt selbst steht ein Chemiewerk der Firma Rhodia. Aufgrund der Industrie entstanden zahlreiche Aktionsgruppen gegen die Verunreinigungen. Vor allem innerhalb der letzten Jahre wurde versucht die Umweltverschmutzung zu reduzieren, unter anderem hat der Stahlbetrieb ArcelorMittal (ehemals Sidmar) große Summen investiert, um Maßnahmen zur Schadstoffausstoßreduzierung umzusetzen.

Töchter und Söhne der Gemeinde[Bearbeiten]

Partnerschaften[Bearbeiten]

Zelzate ist in Partnerschaften mit den Städten

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Zelzate – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Sint-Antonius van Paduakerk