Zeme

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeme
Wappen
Zeme (Italien)
Zeme
Staat: Italien
Region: Lombardei
Provinz: Pavia (PV)
Lokale Bezeichnung: Zem
Koordinaten: 45° 12′ N, 8° 40′ O45.19758.6669444444444104Koordinaten: 45° 11′ 51″ N, 8° 40′ 1″ O
Höhe: 104 m s.l.m.
Fläche: 25,9 km²
Einwohner: 1.092 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 42 Einw./km²
Postleitzahl: 27030
Vorwahl: 0384
ISTAT-Nummer: 018186
Volksbezeichnung: Zemesi
Schutzpatron: Alexander von Bergamo
Website: Zeme

Zeme ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit 1092 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013) in der Provinz Pavia in der Lombardei. Die Gemeinde liegt etwa 37,5 Kilometer westlich von Pavia in der Lomellina. Die Agogna fließt im Osten.

Geschichte[Bearbeiten]

Aus dem Mittelalter sind die Schreibweisen Cemide und Zemide überliefert. Seit dem 10. Jahrhundert war die Gemeinde Teil des Bistums Pavia, bis sie schließlich an den Pfalzgrafen von Lomello kam.

Verkehr[Bearbeiten]

Durch die Gemeinde führen die Strada Statale 494 Vigevanese von Corsico nach Alessandria und die frühere Strada Statale 596 dir dei Cairoli (heute eine Provinzstraße) von Castello d'Agogna nach Casale Monferrato. Der frühere Bahnhof von Zeme liegt an der Bahnstrecke Mortara–Asti und wurde 2003 geschlossen.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2013.
  2. Impianti FS. In: I Treni Nr. 257 (März 2004), S. 6.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Zeme – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien