Zenoss

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zenoss
Screenshot
Zenoss auf Linux
Basisdaten
Entwickler Zenoss Inc.
Kategorie Netzwerk-Monitoring
Lizenz GPL (Freie Software)
zenoss.com

Zenoss ist eine auf dem Zope Application Server basierende Netzwerk-Monitoring-Software, die unter der GNU General Public Lizenz steht. Mit ihr können Systemadministratoren über ein Web-Interface im Browser die Verfügbarkeit sowie die Performance von Servern und Netzwerkkomponenten überwachen.

Erik Dahl begann die Zenoss-Entwicklung im Jahr 2002 und gründete 2005 die Firma Zenoss Inc., die die Open-Source-Entwicklung finanziert und eine kommerzielle Version von Zenoss vermarktet.

Technologie[Bearbeiten]

Neben eigenem Code greift Zenoss auf eine Reihe von Open-Source-Paketen zurück:

  • Zope Application Server
  • der Programmiersprache Python
  • SNMP: Netzwerk-Monitoring-Protokoll
  • RRDtool: Paket für Logging und Diagrammerstellung zeitbasierter Daten
  • MySQL-Datenbank
  • Twisted: event-basierte Netzwerk-Bibliothek in Python

Zenoss Core umfasst folgende Funktionalität:

  • Monitoring der Verfügbarkeit von Netzwerk-Devices über SNMP, SSH und WMI
  • Monitoring von Netzwerk-Diensten (HTTP, POP3, NNTP, SNMP, FTP)
  • Monitoring von Host-Ressourcen
  • zeitbasiertes Performance-Monitoring
  • erweitertes Windows-Monitoring über Windows Management Instrumentation unter Verwendung von Samba (Software) und Open-Source-Erweiterungen
  • Management von System-Events zur automatisierten Benachrichtigung
  • Discovery von Netzwerk-Komponenten
  • Unterstützung des Nagios-Plugin-Formats
  • Event management tools to annotate system alerts

Plattformen[Bearbeiten]

Zenoss Inc. listet die folgenden Betriebssysteme für Zenoss Core auf der Download-Seite:

Der Stack-Installer und der Quellcode lassen sich auf anderen Linux- und Unix-Systemen installieren.

ZenPacks[Bearbeiten]

ZenPacks sind eine Plugin-Architektur, die die Kernfunktionalität von Zenoss erweitern. Dabei gibt es sowohl ZenPacks der Community wie auch solche, die nur Enterprise-Benutzern zur Verfügung stehen (siehe unten).

Enterprise[Bearbeiten]

Die Enterprise-Version umfasst zusätzlich zur Core-Version kommerziellen Support und einige Features wie "Synthetic Web Transactions" und "globale Dashboards". Nach Angaben von Sean Michael Kerner gibt es für Enterprise-Anwender auch Applikations-Monitor für Microsoft SQL-Server und Exchange.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]