Zentrale Nationalitäten-Universität

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Hochschule/Logo fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt

中央民族大学
Zentrale Nationalitäten-Universität
Minzu University of China (MUC)
Motto 美美与共,知行合一
Gründung 1941
Trägerschaft staatlich
Ort Peking, Volksrepublik China
Präsident Chen Li (陈理)
Studenten 15.800
Mitarbeiter 1.991
Website eng.muc.edu.cn

Die Zentrale Nationalitäten-Universität (ZNU) (chinesisch 中央民族大学Pinyin Zhōngyāng Mínzú Dàxúe) ist eine Schwerpunktuniversität der Volksrepublik China und die einzige Nationalitäten-Universität, die zum Projekt 211 gehört.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Zentrale Nationalitäten-Universität wurde im September 1941 als "Nationalitäten-Hochschule" (民族学院) für die Ausbildung von Kadern der ethnischen Minderheiten Chinas und von han-chinesischen, auf Nationalitätenangelegenheiten spezialisierten Kader, in Yan'an gegründet. Ihr Gründungsrektor war der Mongole Ulanhu. Heute hat die ZNU ihren Sitz im Straßenviertel Zizhuyuan (Stadtbezirk Haidian) der Hauptstadt Peking, wo sie am 11. Juni 1952 neu eröffnet wurde.

Nach wie vor werden schwerpunktmäßig Studierende der ethnischen Minderheiten Chinas aufgenommen. Darüber hinaus ist die Universität landesweit führend im Fachgebiet Ethnologie. Im April 2010 hatte die ZNU rund 16.000 Studierende, davon über 60 % Angehörige ethnischer Minderheiten und 843 Gaststudierende aus 44 Ländern. Die Universität untersteht direkt der staatlichen Nationalitätenkommission.

Fakultäten und Zentraleinrichtungen[Bearbeiten]

Mit der Zentralen Nationalitäten-Universität verbundene Personen[Bearbeiten]

  • Dungkar Lobsang Thrinle (东嘎•洛桑赤列Dōnggā•Luòsāngchìliè), 1927-1997, Professor;
  • Fei Xiaotong (费孝通Fèi Xiàotōng), 1910–2005, Vize-Präsident;
  • Ikeda Daisaku (池田 大作), *1928, Ehrenprofessor;
  • Li Desheng (李德生Lǐ Déshēng), *1922, Alumnus;
  • Ingo Nentwig (南因果Nán Yīnguǒ), *1960, Gastdozent;
  • Ilham Tohti (伊力哈木•土赫提Yīlìhāmù•Tǔhètí), *1969, Alumnus und ao. Professor;
  • Ulanhu (乌兰夫Wūlánfū), 1906-1988, Gründungsrektor, Vize-Präsident der VR China.

Quellen[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

39.948222222222116.3175Koordinaten: 39° 56′ 54″ N, 116° 19′ 3″ O