Zhai Zhigang

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zhai Zhigang
Zhai Zhigang
Land (Organisation): China (CNSA)
Datum der Auswahl: Januar 1998
Anzahl der Raumflüge: 1
Start erster Raumflug: 25. September 2008
Landung letzter Raumflug: 28. September 2008
Gesamtdauer: 2d 20h 27min
EVA-Einsätze: 1
EVA-Gesamtdauer: 14 min
Raumflüge

Zhai Zhigang (chinesisch 翟志剛 / 翟志刚Pinyin Zhái Zhìgāng; * 10. Oktober 1966 in Longjiang, Provinz Heilongjiang) ist ein chinesischer Taikonaut. Er führte den ersten chinesischen Weltraumausstieg durch.

Nach seiner Pilotenausbildung bei den Luftstreitkräften der Volksrepublik China begann Zhai 1998 als Taikonaut zu trainieren. Er wurde in die endgültige Liste der Kandidaten für die Shenzhou 5, Chinas erste bemannte Raumfahrtmission 2003, und die Shenzhou 6 aufgenommen.

Nach Informationen chinesischer Medien sollte Zhai Zhigang am 13. Oktober 2005 mit der Mission Shenzhou 6 in den Weltraum starten und zusammen mit Nie Haisheng die zweite chinesische Weltraummission bestreiten. Er wurde jedoch kurzfristig durch Fei Junlong ersetzt.[1]

Im September 2008 wurde bekannt gegeben, dass Zhai Zhigang die bemannte Mission Shenzhou 7 leiten sollte.[2] Am 25. September 2008 startete er mit seinen Kollegen Liu Boming und Jing Haipeng in den Orbit. Zwei Tage später absolvierte er 343 km über der Erde den ersten Weltraumausstieg in der Geschichte der chinesischen Raumfahrt. Zhai Zhigang verließ das Raumschiff am 27. September gegen 10:45 Uhr MESZ für etwas mehr als 14 Minuten. Er war mit zwei Seilen gesichert und trug einen neuentwickelten, 120 Kilogramm schweren und 30 Mio. Yuan, umgerechnet 3 Mio. Euro, teuren Raumanzug.

Zhai Zhigang ist verheiratet und hat einen Sohn. Zu seinen Hobbys zählt er Kalligrafie und Gesellschaftstanz. In der Freizeit spielt er gerne mit seinem Sohn Videogames.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatSpace Daily: China’s Shenzhou Safely Places Two Astronauts In Orbit. Abgerufen am 22. September 2008.
  2. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatChina Daily: China ready for third manned spaceflight. Abgerufen am 22. September 2008.
Chinesische Eigennamen Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Dies ist die übliche Reihenfolge im Chinesischen. Zhai ist hier somit der Familienname, Zhigang ist der Vorname.