Zhang Daqing

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zhang Daqing (chinesisch 张大庆Pinyin Zhāng Dàqìng; * 23. Oktober 1969 nahe Kaifeng[1]) ist ein chinesischer Amateurastronom aus der Provinz Henan.

Zhang ist Mitentdecker des nach ihm benannten periodischen Kometen 153P/Ikeya-Zhang und damit der erste chinesische Amateurastronom, nach dem ein Komet benannt worden ist. Zhang baut selbst Teleskope und hat den Kometen am 1. Februar 2002 an einem selbst gebauten Teleskop entdeckt.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 153P/Ikeya-Zhang. Abgerufen am 8. Februar 2012 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten]

Chinesische Eigennamen Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Dies ist die übliche Reihenfolge im Chinesischen. Zhang ist hier somit der Familienname, Daqing ist der Vorname.