Zhang Qingwu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zhang Qingwu (chinesisch 张青武, * 1964) ist ein ehemaliger chinesischer Badmintonspieler.

Karriere[Bearbeiten]

1984 machte Zhang Qingwu das erste Mal auf sich aufmerksam, als er die US Open im Herrendoppel mit Hong Yong. 1986 siegte er bei den Polish Open. Zwei Jahre später feierte er seinen größten Erfolg, als er den World Badminton Grand Prix 1988 gewann. Bei der Badminton-Weltmeisterschaft 1987 scheiterte er im Viertelfinale an Zhao Jianhua. 1989 schaffte er es nicht mehr bis ins Achtelfinale.

Sportliche Erfolge[Bearbeiten]

Saison Veranstaltung Disziplin Platz Name
1984 US Open Herrendoppel 1 Zhang Qingwu / Chen Hongyong
1986 Polish Open Herreneinzel 1 Zhang Qingwu
1987 Weltmeisterschaft Herreneinzel 5 Zhang Qingwu
1988 World Badminton Grand Prix Herreneinzel 1 Zhang Qingwu
1989 Weltmeisterschaft Herreneinzel 17 Zhang Qingwu

Weblinks[Bearbeiten]