Zhao (Staat)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Zhao (chinesisch  / Pinyin Zhào) war ein Staat des chinesischen Altertums während der Zeit der Streitenden Reiche, der 403 v. Chr. entstand und vom Staat Qin 228 v. Chr. annektiert wurde.

Er grenzte an die Staaten Qin, Wei und Yan. Seine Hauptstadt war Handan (邯郸). Das Territorium umfasste Gebiete in der Heutigen Inneren Mongolei sowie den Provinzen Hebei, Shanxi and Shaanxi.

Weblinks[Bearbeiten]