Zhuge Jin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Zhūgé Jǐn (chinesisch 諸葛瑾 / 诸葛瑾), auch Ziyu (chinesisch 子瑜) (* 174; † 241), war ein Minister des Wu-Reiches während der Zeit der drei Reiche im alten China. Er war der ältere Bruder des berühmten Shu Han-Strategen Zhuge Liang.

Zhuge Jin genoss großes Vertrauen von Sun Quan. Sein wichtigster Beitrag war die Beruhigung der Beziehungen zwischen Shu und Wu. Sein Sohn Zhuge Ke folgte ihm nach und wurde ein großer Wu-General, versagte aber später als Regent, was die Zerstörung der Zhuge-Sippe zur Folge hatte.