Zhuhai

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zhuhai

珠海

Zhuhai-Fishing-Girl-statue-0777.jpg
Das Fischermädchen (渔女) ist das Wahrzeichen der Stadt
Zhūhǎi Shì • 珠海市
Staat: Flag of the People's Republic of China.svg Volksrepublik China
Großregion: Südchina
Provinz: Guangdong
Koordinaten: 22° 16′ N, 113° 34′ O22.266666666667113.56666666667Koordinaten: 22° 16′ N, 113° 34′ O
Politik
Verwaltungstyp: Bezirksfreie Stadt
Sonderwirtschaftszone
Untergliederung: 3 Stadtbezirke
Parteichef der KPCh: Gan Lin (甘霖)
Bürgermeister: He Ningka (何宁卡 / 何寧卡)
Einwohnerzahlen (2007)[1]
- Gesamtbevölkerung: 1.454.400
- Registrierte Bevölkerung: 956.900
Fläche[1]
- Gesamtfläche (Land): 1.653 km2
Bevölkerungsdichte (2007)
- Gesamtfläche: 880 Einwohner/km2
Wirtschaftsdaten (2008)[2]
- BIP Total: ¥ 99,2 Milliarden
- BIP pro Kopf: ¥ 67.591
Sonstiges
Zeitzone: China Standard Time (CST)
UTC+8
Postleitzahl: 519000
Vorwahl: (+86)756
Kfz-Kennzeichen: 粤C
Offizielle Website: http://www.zhuhai.gov.cn/english/
Zhuhai map2005.jpg
Lage von Zhuhai innerhalb von Guangdong

Zhuhai (chinesisch 珠海市Pinyin Zhūhǎi Shì ‚Perlenmeer-Stadt‘) ist eine bezirksfreie Stadt in der chinesischen Provinz Guangdong mit einer Gesamtfläche von 1.653 km² und 1.454.100 Einwohnern, davon etwa 956.900 mit Hauptwohnsitz. Die Stadt trägt in China den Beinamen "Stadt der Romantik".

Allgemeines[Bearbeiten]

Zhuhai grenzt direkt an Macao. Auffallend an der Küstenstadt ist eine große Anzahl von Buchten und Inseln. Man kann vom Straßenviertel Gongbei (拱北街道) im Stadtbezirk Xiangzhou aus zu Fuß die Grenze überschreiten. Auf den Landkarten erschien Zhuhai erst um ca. 1979, vorher war es nicht mehr als ein unbedeutendes Fischerdorf. Im Schatten Macaos hat es sich aber vor allem seit 1980, als es zu einer der ersten vier Sonderwirtschaftszonen ernannt wurde, zu einem Urlaubsort und einer Wohnstadt entwickelt.

Der Lebensstandard ist im chinesischen Vergleich sehr hoch, die Stadt ist sehr sauber. Als Wochenenddomizil ist Zhuhai bei den Geschäftsleuten aus Hongkong oder Macao sehr beliebt. Die zurzeit vier Golfplätze (weitere zwei in Bau), eine Formel 1-Rennstrecke, verschiedene Freizeitparks und andere Möglichkeiten der Freizeitgestaltung, in Kombination mit den niedrigen Preisen, lassen die Übernachtungen an den Wochenenden in die Höhe schnellen.

Seit dem 1. Juni 2011 besteht eine Städtepartnerschaft mit der deutschen Stadt Braunschweig.

Administrative Gliederung[Bearbeiten]

Auf Kreisebene setzt sich Zhuhai aus drei Stadtbezirken zusammen:

Karte
Zhuhai mcp.png
# Name chin. Pinyin Einwohner

(2003)

Fläche

(km²)

Bevölkerungs-

dichte (/km²)

1 Xiangzhou 香洲区 Xiāngzhōu Qū 400 000 476 840 Zentrum, Sitz der Stadtregierung
2 Doumen 斗门区 Dǒumén Qū 310 000 801 387
3 Jinwan 金湾区 Jīnwān Qū 110 000 376 293

Wirtschaft[Bearbeiten]

Wirtschaftlich entwickelt, bietet sie Investoren solide Grundlagen für den Aufbau von Produktionsstätten. Dazu trägt entscheidend bei, dass Zhuhai eine Sonderwirtschaftszone ist und auch eine Freihandelszone umfasst, was mittlerweile zur Ansiedlung namhafter Konzerne geführt hat, darunter Bosch, MTU Aero Engines, Siemens AG, Epcos, Nike, Toshiba, Canon, Harting und Semikron. Eine bereits geplante Brücke (eine der längsten der Welt) von Hongkong nach Zhuhai soll weiteren Aufschwung mit sich bringen, da die Preisunterschiede zwischen den Wirtschaftsstandorten Hongkong und Zhuhai nach wie vor beträchtlich sind.

Tourismus[Bearbeiten]

Die Versorgung mit Hotels und Gaststätten ist zufriedenstellend und macht auch längere Aufenthalte für europäische oder amerikanische Geschäftsleute unproblematisch und wie in allen chinesischen Wirtschaftszentren steigt auch hier die Zahl der Hotels ständig. Auch die Anzahl der Restaurants und Bars steigt stetig.

Zu den touristischen Glanzlichtern gehört der 1997 geschaffene Neue Yuan Ming Palast (圆明新园 / 圓明新園), der eine partielle Rekonstruktion des 1860 zerstörten Alten Sommer-Palastes in Peking darstellt. Der Park umfasst 1.39 km² und schließt einen 80.000 m² großen See ein.

Die in Baojingwan auf der Insel Gaolan Dao im Kreis Zhuhai gelegene Baojingwan-Stätte (宝镜湾遗址 / 寶鏡灣遺址, Baojingwan yizhi) sowie die Residenz der Familie von Chen Fang (陈芳家宅 / 陳芳家宅, Chen Fang jiazhai) stehen auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China.

Klima[Bearbeiten]

Das Klima ist subtropisch, und die Stadt wird von Juni bis September durchschnittlich von 2 bis 3 Taifunen heimgesucht. Die durchschnittlichen Temperaturen liegen im Januar bei 14,5 °C und im Juli bei 28,6 °C. Die Niederschlagsmenge pro Jahr beträgt 1964 mm pro m². Die durchschnittliche Luftfeuchtigkeit beträgt 80 %.

Verkehr[Bearbeiten]

Blick von Yeli-Island auf Zhuhai

Zhuhai besitzt einen eigenen, allerdings noch recht kleinen Flughafen z. B. mit Verbindungen nach Shanghai. In unmittelbarer Nähe zum Flughafen entsteht zur Zeit ein neues großflächiges Hafenareal, welches auch großen Containerschiffen ausreichend Platz bietet. Vom Hafen aus fahren die Fähren in circa 60 Minuten nach Hongkong, Guangzhou und Shenzhen.

Bildung[Bearbeiten]

Die Stadt Zhuhai hat ein Gelände, das sich nördlich der Stadt befindet, für Universitäten kostenlos zur Verfügung gestellt. Einige Universitäten, wie z. B. die Tsinghua-Universität und die Sun-Yat-sen-Universität, die zu den zehn besten Universitäten des Landes gehören, sind diesem Angebot bereits gefolgt. Während erstere nur eine kleine Niederlassung in Zhuhai hat, hat letztere einen Campus errichtet, der größer ist als alle drei Niederlassungen der Universität in Guangzhou zusammen, und in dem die Hälfte der Bachelor-Studenten studieren. Auch deutsche Studenten studieren hier an der Design Factory International, die hier ein eigenes Gebäude errichtet hat.

Städtepartnerschaften[Bearbeiten]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

  • Rong Guotuan (1937–1968), chinesischer Tischtennis-Weltmeister

Siehe auch[Bearbeiten]

Liste der Städte in der Volksrepublik China

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Zhuhai – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Zhuhai Lokalregierung
  2. HKTDC