Zhuhai International Circuit

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Keinlogo-schmal.svg


Zhuhai International Circuit (China)
Red pog.svg
China VolksrepublikVolksrepublik China Zhuhai, Guangdong, Volksrepublik China
Streckenart: permanente Rennstrecke
Architekt: Kinhill Engineers Pty Ltd.
Eröffnung: November 1996
Zeitzone: UTC+8 (CST)
Streckenlayout
Zhuhai International Circuit track map.svg
Streckendaten
Wichtige
Veranstaltungen:
FIA GT Championship, A1 Grand Prix, Formula V6 Asia, CSBK
Streckenlänge: 4,319 km (2,68 mi)
Kurven: 14
Rekorde
Streckenrekord:
(LeMans Cup)
1:22.296 min.
(Franck Montagny, Peugeot Sport, 2010)
www.zic.com.cn

22.367194444444113.55638888889Koordinaten: 22° 22′ 2″ N, 113° 33′ 23″ O

Der Zhuhai International Circuit ist eine im November 1996 eröffnete, permanente Rennstrecke in Zhuhai, in der chinesischen Provinz Guangdong.

Streckenführung[Bearbeiten]

Die Start-und-Ziel-Gerade

Die Strecke ist 4,3 km lang und hat 14 Kurven, davon neun Rechts- und fünf Linkskurven. Die Strecke wird im Uhrzeigersinn befahren. Eine Gerade ist 500 m, die Start-und-Ziel-Gerade 900 m lang und bis zu 14 m breit.

Die Strecke ist wie die australische Formel-1-Strecke in Adelaide von der Firma Kinhill Engineers Pty Ltd. entworfen worden.[1]

Formel 1[Bearbeiten]

Die Strecke tauchte 1999 im vorläufigen Formel-1-Kalender auf, verlor aber dann den Termin an den Shanghai International Circuit.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Zhuhai International Circuit – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. F1 track under starter's orders, 12. November 1993, abgerufen am 12. Dezember 2011.
  2. Will there be a Shanghai surprise?, englische Sprache, ESPN-Artikel vom 14. April 2011, abgerufen am 12. Dezember 2011.