Ziebach County

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Verwaltung
US-Bundesstaat: South Dakota
Verwaltungssitz: Dupree
Gründung: 1911
Demographie
Einwohner: 2801  (2010)
Bevölkerungsdichte: 0,6 Einwohner/km²
Geographie
Fläche gesamt: 5105 km²
Wasserfläche: 23 km²
Karte
Karte von Ziebach County innerhalb von South Dakota

Ziebach County[1] ist ein County im Bundesstaat South Dakota der Vereinigten Staaten. Es ist eines der ärmsten Countys in den Vereinigten Staaten. Der Sitz der Countyverwaltung (County Seat) ist in Dupree.

Geographie[Bearbeiten]

Das County hat eine Fläche von 5105 Quadratkilometern. Davon sind etwa 5082 Quadratkilometer Land und 23 Quadratkilometer (0,44 Prozent) Wasserfläche. Der Bezirk ist in drei unorganisierte Territorien eingeteilt: Dupree, North Ziebach und South Ziebach.

Fast das gesamte County liegt innerhalb der Cheyenne River Reservation, einem Indianerreservat. Ein kleiner Teil des Bezirkes an seiner nördlichsten Grenze gehört zur Standing Rock Reservation. Damit ist das Ziebach County eines von fünf Countys in South Dakota, die vollständig in Indianerreservaten liegen.

Geschichte[Bearbeiten]

Das County ist nach Francis M. Ziebach, dem ersten Gouverneur South Dakotas, benannt. Er wurde 1830 nahe Lewisburg, Pennsylvania geboren. Gestorben ist er mit 99 Jahren am 20. September 1929.[2]

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
Census Einwohner ± in %
1920 3718
1930 4039 9 %
1940 2875 -30 %
1950 2606 -9 %
1960 2495 -4 %
1970 2221 -10 %
1980 2308 4 %
1990 2220 -4 %
2000 2519 10 %
2010 2801 10 %
1900–1990[3]

2000[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ziebach County im Geographic Names Information System des United States Geological Survey. Abgerufen am 22. Februar 2011
  2. Bild bei Flickr
  3. Auszug aus Census.gov. Abgerufen am 28. Februar 2011
  4. Auszug aus factfinder.census.gov Abgerufen am 28. Februar 2011

44.98-101.67Koordinaten: 44° 59′ N, 101° 40′ W