Zigarrenhaie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zigarrenhaie
Isistius brasiliensis

Isistius brasiliensis

Systematik
Neoselachii
Haie (Selachii)
Überordnung: Squalomorphii
Ordnung: Dornhaiartige (Squaliformes)
Familie: Dalatiidae
Gattung: Zigarrenhaie
Wissenschaftlicher Name
Isistius
Gill, 1864
Zahlreiche Narben auf einem gestrandeten Camperdown-Wal zeugen von Zigarrenhaie-Attacken

Die Gattung der Zigarrenhaie (Isistius) zählt innerhalb der Ordnung der Dornhaiartigen (Squaliformes) zur Familie der Dalatiidae und umfasst 3 Arten:

Eine Besonderheit dieser in größeren Tiefen lebenden Gattung ist ihre ektoparasitische Ernährungsgewohnheit. Mittels ihres speziell angepassten Gebisses schneiden sie kegelförmige, runde Stücke aus ihren Beutetieren heraus, was den Zigarrenhaien die englische Bezeichnung „cookie cutter shark“ einbrachte. Die charakteristischen Narben ihrer Angriffe finden sich immer wieder an größeren Fischen und Meeressäugern.

Quellen[Bearbeiten]

  • Nelson, J.S., 1994. Fishes of the world. Third edition. John Wiley & Sons, Inc., New York. 600 p.
  • Compagno, L., Dando, M. & Fowler, S. (2005). Field Guide to the Sharks of the World. Harper Collins Publishers Ltd., London.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Isistius – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien