Zigui

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In Hafen Maopings

Zigui (chinesisch 秭归县) ist ein Kreis der bezirksfreien chinesischen Stadt Yichang in der Provinz Hubei. Er liegt am östlichen Ende der Xiling-Schlucht (西陵峡). Die Anlegestelle von Zigui (姊归港) ist ein beliebtes Ausflugsziel für Touristen, weil man von dort den Drei-Schluchten-Damm betrachten kann. Der Kreis Zigui hat eine Fläche von 2.427 km² und 391.574 Einwohner (Ende 2004).

Auf Gemeindeebene setzt sich der Kreis aus sieben Großgemeinden und fünf Gemeinden zusammen. Diese sind:

  • Großgemeinde Maoping (茅坪镇), Sitz der Kreisregierung, Verwaltungszentrum, 206 km², 79.511 Einwohner;
  • Großgemeinde Quyuan (屈原镇), 215 km², 21.137 Einwohner;
  • Großgemeinde Guizhou (归州镇), 128 km², 29.386 Einwohner;
  • Großgemeinde Shazhenxi (沙镇溪镇), 188 km², 38.271 Einwohner;
  • Großgemeinde Lianghekou (两河口镇), 269 km², 31.795 Einwohner;
  • Großgemeinde Guojiaba (郭家坝镇), 313 km², 53.166 Einwohner;
  • Großgemeinde Yanglinqiao (杨林桥镇), 235 km², 28.044 Einwohner;
  • Gemeinde Shuitianba (水田坝乡), 224 km², 36.284 Einwohner;
  • Gemeinde Xietan (泄滩乡), 145 km², 15.880 Einwohner;
  • Gemeinde Meijiahe (梅家河乡), 88 km², 19.589 Einwohner;
  • Gemeinde Moping (磨坪乡), 141 km², 12.608 Einwohner;
  • Gemeinde Zhouping (周坪乡), 275 km², 25.903 Einwohner.
 Commons: Zigui County – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

31.016666666667110.58333333333Koordinaten: 31° 1′ N, 110° 35′ O