Zimljansker Stausee

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zimljansker Stausee
Wasserkraftwerk
Wasserkraftwerk
Lage: Oblast Rostow, Oblast Wolgograd (Russland)
Zuflüsse: Don, Tschir, Aksai Jessaulowski
Abflüsse: Don
Größere Städte am Ufer: Wolgodonsk, Kalatsch am Don
Zimljansker Stausee (Europäisches Russland)
Zimljansker Stausee
Koordinaten 47° 51′ 13″ N, 42° 52′ 31″ O47.85361111111142.875277777778Koordinaten: 47° 51′ 13″ N, 42° 52′ 31″ O
Daten zum Bauwerk
Bauzeit: 1949–1955
Höhe des Absperrbauwerks: 26 oder 41 m
Bauwerksvolumen: 33,891 Mio. m³
Kronenlänge: 13.245 m
Kraftwerksleistung: 160 MW
Daten zum Stausee
Höhenlage (bei Stauziel) 35 m
Wasseroberfläche 2700 km²dep1
Stauseelänge 302 kmdep1
Stauseebreite 38 kmdep1
Speicherraum 23.900 Mio. m³
Tsimlyansk storage pond.jpg
Blick zum Stausee
Tsimlyansk res.jpg

Der Zimljansker Stausee (russisch Цимля́нское водохрани́лище/ Zimljanskoje wodochranilischtsche) ist ein Stausee am Unterlauf des russischen Don.

Der Stausee, der sich zwischen Wolgodonsk und Kalatsch am Don befindet, bedeckt 2.700 km² Fläche und umfasst maximal 23,9 km³ Stauvolumen. Seine Länge beträgt 302 km, seine Breite maximal 38 km. Der Staudamm, der zwischen 1949 und 1955 errichtet wurde, befindet sich nördlich der Stadt Wolgodonsk. Hier wurde ein großes Wasserkraftwerk mit 160 MW Leistung errichtet.

Das Absperrbauwerk ist eine Kombination aus einem Staudamm und einer Gewichtsstaumauer. Ihre Gesamtlänge beträgt mehr als 13 km, womit es eine der längsten Talsperren der Erde ist. Die Bauwerkshöhe wird in unterschiedlichen Quellen mit 26 oder 41 m angegeben.

Im Zuge der Aufstauung des Zimljansker Stausees mussten viele Bewohner umgesiedelt werden. Die meisten bezogen Wohnungen in neuen vom sowjetischen Staat planmäßig am Ufer des aufgestauten Sees errichteten Siedlungen und in Wolgodonsk.

In den Zimljansker Stausee, der über den Wolga-Don-Kanal mit der Wolga verbunden ist, mündet unter anderem der Fluss Tschir.

Am Zimljansker Stausee liegt auch das Kernkraftwerk Rostow, das mit Wasser aus dem See gekühlt wird.

Die mit Abstand größte Stadt am Stausee ist Wolgodonsk.

Siehe auch[Bearbeiten]

 Commons: Zimljansker Stausee – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien