Cerkniško jezero

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Zirknitzer See)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cerkniško jezero
Cerkniško jezero nahe dem Dorf Otok
Cerkniško jezero nahe dem Dorf Otok
Geographische Lage Slowenien
Daten
Koordinaten 45° 45′ N, 14° 22′ O45.74972222222214.372222222222546Koordinaten: 45° 45′ N, 14° 22′ O
Cerkniško jezero (Slowenien)
Cerkniško jezero
Höhe über Meeresspiegel 546 m
Fläche 38 km²f5
Länge 10,5 kmf6
Breite 4,7 kmf7
Maximale Tiefe 10 mf10

Der Cerkniško jezero (deutsch Zirknitzer See) liegt im Südwesten von Slowenien, im südlichen Teil des Zirknitzer Beckens. Der See ist ein periodisches Gewässer (oder Sickersee), das bei geflutetem Karstbecken eine Fläche von 26 km² bis 38 km² aufweist. Mit einer Länge von 10,5 km und einer Breite von 4,7 km ist er der größte See in Slowenien. Er ist auch weltweit der größte seiner Art. Die maximale Tiefe beträgt 10 m. Seine Name leitet sich von der nahegelegenen Ortschaft Cerknica ab.

Geschichte[Bearbeiten]

Cerkniško jezero

1746 veröffentlichte Immanuel Kant seine Schrift Gedanken von der wahren Schätzung der lebendigen Kräfte. Darin beschreibt er unter anderem auch das Phänomen periodischer Seen am Beispiel des Cerkniško jezero: „Der Zirknitzer See im Herzogthum Krain ist ein merkwürdiges Beispiel hiervon. Er hat in seinem Boden einige Löcher, durch welche er aber nicht eher abfließt als um Jacobi, da er sich denn mit allen Fischen plötzlich verläuft und, nachdem er 3 Monate lang seinen Boden als einen guten Weide- und Ackerplatz trocken gelassen, gegen den Novembermonat sich plötzlich wieder einfindet.“

Weblinks[Bearbeiten]