Zuleikha Robinson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zuleikha Robinson (* 29. Juni 1977 in London, Großbritannien) ist eine britische Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten]

Zuleikha Robinson wuchs in Thailand und Malaysia auf. In Los Angeles absolvierte sie die American Academy of Dramatic Arts. Robinson hat burmesische, indische, iranische, schottische und englische Vorfahren. Auf persisch bedeutet ihr Name Zuleikha „Die Schöne“.

Die Schauspielerin spielte in der zweiten Staffel der Serie „Rom“ mit. Sie ergänzte das Ensemble der Serie mit der Rolle von Gaia, einer Sklavin und Gespielin von Titus Pullo (Ray Stevenson). Ebenso spielte sie ab der 5. Staffel der US-Serie Lost mit. Seit 2012 ist sie in der US-Serie Homeland zu sehen.

Filmografie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]