Zvi Bodie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Biografie und Karriere

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Zvi Bodie (* 1943) ist ein Ökonom an der Boston University.

Bodie ergänzte zusammen mit William F. Samuelson (Sohn von Paul Samuelson[1]) und Robert C. Merton das moderne Lebenszyklusmodell für Portfolioauswahl um Arbeitskraftangebot: Jüngere Anleger können demnach nur deshalb mehr Risiko eingehen, weil sie mehr Möglichkeiten haben, es durch längeres und/oder intensiveres Arbeiten auszugleichen.[2] Er bestreitet die Behauptung, dass Aktien mit der Länge des Anlagehorizonts weniger riskant würden, mit Argumenten aus der Optionspreistheorie.[3]

Bodie kritisiert das von ihm so bezeichnete "Markowitz-Paradigma" der Risiko-Rendite-Optimierung (siehe auch CAPM) und befürwortet als Alternative das „Merton-Paradigma“.[4][5][6]

Bodie befürwortet einen konservativen Anlagestil[7][8], kritisiert die Nutzung von riskanten Anlagen bei staatlichen[9] und betrieblichen Renten[10], bezeichnet die Tendenz der Finanzindustrie, über Finanzprodukte ihre Risiken an Konsumenten zu verkaufen, als Betrug, und sympatisiert mit der Idee des Narrow Banking als Möglichkeit, Bankenkrisen zu vermeiden.[11]

Zusammen mit Alex Kane und Alan J. Marcus verfasste er das Lehrbuch Investments.

Literatur[Bearbeiten]

  • Zvi Bodie, Alex Kane, Alan J. Marcus: Investments, McGraw-Hill, 2008, 8. Auflage, International Edition, ISBN 978-0071278287.

Quellen[Bearbeiten]

  1. http://web.mit.edu/newsoffice/2010/samuelson-memorial-0412.html
  2. Bodie, Samuelson, Merton: Labor Supply Flexibility and Portfolio Choice in a Life-Cycle Model. J Econ Dyn Cont 16 (1992), 427-449
  3. Bodie, Zvi. On The Risk of Stocks in the Long Run. SSRN Scholarly Paper. Rochester, NY: Social Science Research Network, December 1, 1994.
  4. Bodie, Zvi. „Life-Cycle Finance in Theory and in Practice“. SSRN eLibrary (April 2002).
  5. Bodie, Zvi, Jonathan Treussard, and Paul Willen. The Theory of Life-Cycle Saving and Investing. Public Policy Discussion Paper. Accessed November 4, 2012.
  6. Bodie, Zvi, Doriana Ruffino, and Jonathan Treussard. Contingent Claims Analysis and Life-Cycle Finance. SSRN Scholarly Paper. Rochester, NY: Social Science Research Network, December 27, 2007.
  7. Worry-Free Investing
  8. Bodie, Zvi. Retirement Investing: A New Approach. SSRN Scholarly Paper. Rochester, NY: Social Science Research Network, February 1, 2001.
  9. Is Your Pension Safe? States Struggle With Pricey Challenges. PBS Newshour, 22. Juni 2011
  10. Zvi Bodie: Shortfall Risk and Pension Fund Asset Management. Financial Analysts Journal Vol. 47, No. 3 (May - Jun., 1991), CFA Institute, pp. 57-61.
  11. Lee, Shelley A. “Zvi Bodie on Financial Planners and ‘First, Do No Harm’ (PDF; 3,3 MB).” Journal of Financial Planning 23, no. 6 (February 2010): 16–19.

Weblinks[Bearbeiten]