Zweiährige Wasserähre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zweiährige Wasserähre
Zweiährige Wasserähre (Aponogeton distachyos)

Zweiährige Wasserähre (Aponogeton distachyos)

Systematik
Klasse: Bedecktsamer (Magnoliopsida)
Monokotyledonen
Ordnung: Froschlöffelartige (Alismatales)
Familie: Wasserährengewächse (Aponogetonaceae)
Gattung: Wasserähren (Aponogeton)
Art: Zweiährige Wasserähre
Wissenschaftlicher Name
Aponogeton distachyos
L.f.

Die Zweiährige Wasserähre (Aponogeton distachyos) ist eine amphibisch lebende Pflanze aus der Familie der Wasserährengewächse. Die Pflanze bildet eine Knolle aus. Die Blätter sind linealisch eiförmig und wachsen aus einer Rosette heraus. Die Pflanze hat ihr natürliches Verbreitungsgebiet in Südafrika. Sie ist darüber hinaus in vielen Ländern als Neophyt eingebürgert. So ist sie unter anderem in Gewässern Südwesteuropas zu finden.

Verwendung in der Aquaristik[Bearbeiten]

Für Tropenaquarien eignet sich die Pflanze nicht, da sie hohe Temperaturen nicht verträgt. Im Kaltwasseraquarium ist sie dagegen pflegbar. Allerdings bildet die Pflanze nur Schwimmblätter aus.

Im Fachhandel wird die Pflanze jedoch häufig für die Bepflanzung von Gartenteichen angeboten und regelmäßig in Botanischen Gärten gepflegt. Wegen ihrer Tendenz zur Verwilderung ist jedoch Sorge zu tragen, dass sie nicht in natürliche Gewässer gelangt. Die gezielte Ansalbung, d. h. Ausbringung, in solchen Gewässern ist nach § 41 des deutschen Bundesnaturschutzgesetzes genehmigungspflichtig.

Verwendung als Gemüse[Bearbeiten]

Waterblommetjies als Dosengemüse

In der südafrikanischen Küche werden die Blüten der Zweiährigen Wasserähre als Waterblommetjie (niederländisch / afrikaans für „Wasserblume“) bezeichnet und als Gemüse gegessen.

Die Pflanzen werden in dafür angelegten flachen Teichen angebaut. Die Blüten werden im Winter und Frühjahr gepflückt, sie sind als saisonales Frischgemüse oder ganzjährig in Dosen konserviert erhältlich.

Verwendet werden die Waterblommetjies in Suppen und Eintöpfen – insbesondere in dem (im Potjiekos zubereiteten) Waterblommetjie Bredie.

Der intensive Geschmack ist der von grünen Bohnen.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Zweiährige Wasserähre – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien