Zwei Schulen unter einem Dach

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Begriff Zwei Schulen unter einem Dach bezieht sich auf Schulen in Bosnien und Herzegowina. Kinder und Jugendliche aus zwei ethnischen Gruppen, denen der Bosniaken und der Kroaten, besuchen den Unterricht im selben Gebäude, sind jedoch physisch voneinander getrennt und lernen nach unterschiedlichen Lehrplänen, oft auch zu unterschiedlichen Tageszeiten.[1] In der Föderation Bosnien und Herzegowina gibt es knapp über 50 solcher Schulen.[2]

Die ethnische Segregation ist eine Folge des Bosnienkrieges (1992–1995).

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Mark Lowen: Balkan divisions survive in Bosnian schools. In: BBC. 1. April 2010, abgerufen am 30. April 2014.
  2. Bosnia: No End to 'Two Schools Under One Roof'. In: Balkan Insight. 18. Februar 2010, abgerufen am 30. April 2014.