Zwi Hirsch Chajes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zwi Hirsch Chajes

Zwi Hirsch ben Meir Chajes (* 20. November 1805 in Brody, Galizien; † 12. Oktober 1855 in Lemberg) war ein orthodoxer Rabbiner und Talmudgelehrter. Chajes war lange Jahre tätig in Zolkiew. Er stammte aus böhmisch-jüdischer Familie und gilt als einer der bedeutendsten galizischen Talmudisten seiner Zeit.

Hauptwerke[Bearbeiten]

  • mewo ha-Talmud (Einleitung in den Talmud)
  • iggeret bikkoret (kritisches Sendschreiben, über Targum und Midrasch)

Literatur[Bearbeiten]