Zygmunt Ajdukiewicz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zygmunt Ajdukiewicz, auch Sigismund Ajdukiewicz (* 1861 in Witkowice bei Tarnobrzeg; † 1917 in Wien), war ein polnischer Maler.

Leben[Bearbeiten]

Ajdukiewicz studierte von 1880 bis 1882 Kunst an der Wiener Akademie und von 1883 bis 1885 in München. Ab 1885 lebte und wirkte er in Wien. Er malte hauptsächlich Porträts, Genreszenen und Historiengemälde. Zu seinen bekanntesten Werken gehört der zwölfteilige Historienzyklus „Tadeusz Kościuszko“. Er war Cousin des Malers Tadeusz Ajdukiewicz.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Zygmunt Ajdukiewicz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien