Álex Ubago

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Alex Ubago in Madrid (2010)
Alex Ubago in Madrid (2010)
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben[1]
¿Qué pides tú?
  ES 3 
Neunfachplatin
×9
Neunfachplatin
12.01.2003 (60 Wo.)
Fantasía o realidad
  ES 1Template:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/NR1-Link
Dreifachplatin
×3
Dreifachplatin
23.11.2003 (48 Wo.)
Aviones de cristal
  ES 3 01.10.2006 (18 Wo.)
Calle ilusión
  ES 3 15.03.2009 (14 Wo.)
Mentiras sinceras
  ES 16 09.12.2012 (12 Wo.)
Canciones impuntuales
  ES 14 11.05.2017 (9 Wo.)
Singles[1]
Me arrepiento
  ES 8 01.03.2009 (12 Wo.)
Ella vive en mí
  ES 23 16.09.2012 (3 Wo.)

Álex Ubago (* 29. Januar 1981 in Vitoria-Gasteiz; geboren als Alejandro Martínez de Ubago Rodríguez) ist ein baskischer Sänger und Songwriter.

Leben und Wirken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Alter von vier Jahren zog Ubago mit seinen Eltern nach San Sebastián, wo er heute noch lebt. Seine professionelle Gesangskarriere begann mit 14 Jahren, als ihn der Manager Íñigo Argómaniz entdeckte und im Jahr 2000 zu einem Vertrag mit dem spanischen Musikproduzenten Jesús Gómez verhalf.

Álex hat Betriebswirtschaftslehre studiert, aber letztlich nicht beendet. Er spielt Gitarre und Klavier und gilt als guter Billardspieler.

Im September 2000 erschien Ubagos erstes Album ¿Qué pides tú? (dt.: Was verlangst du?), das sich in den spanischsprachigen Ländern gut verkaufte. Über 700.000 Exemplare wurden verkauft und das Album daraufhin sieben Mal mit Platin ausgezeichnet. Die Liebesballade "Sin miedo a nada" (dt.: Keine Angst vor nichts) wurde von der Internetseite los40.com zum schönsten Liebeslied aller Zeiten gewählt.

Mit seinem zweiten Album "Fantasía o Realidad" (dt.: Fantasie oder Realität), welches etwa zwei Jahre später erschien, konnte Ubago an seinen Erfolg anknüpfen und ging auf europaweite Tournee.

Nach drei Jahren in denen er keine neuen Lieder veröffentlichte, aber weltweit Konzerte gab und Live-Alben produzierte, erschien im Sommer 2006 sein neues Album "Aviones de cristal" (dt.: Glasflugzeuge).

Im Juli 2007 war er Finalist beim "Orgullosamente Latino"[2] in drei Kategorien: Bestes Album (Aviones de cristal), Bestes Lied und Bester Videoclip (Viajar Contigo), gewann aber letztlich doch keinen Preis.

Im März 2009 veröffentlicht er sein fünftes Studioalbum Calle Ilusión, das in Spanien auf Platz acht der Albumcharts einstieg. Zur Vermarktung seines Albums reiste er ebenfalls nach Lateinamerika und in die USA.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2001 – ¿Qué pides tú?
  • 2003 – 21 meses, 1 semana y 2 dias
  • 2003 – Fantasía o realidad
  • 2004 – Álex Ubago: En directo
  • 2006 – Aviones de cristal
  • 2007 – Siempre en mi mente
  • 2009 – Calle ilusión
  • 2012 – Mentiras sinceras
  • 2017 – Canciones impuntuales

Auszeichnungen für Musikverkäufe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Goldene Schallplatte

  • MexikoMexiko Mexiko
    • 2006: für das Album Aviones de cristal

Platin-Schallplatte

3× Goldene Schallplatte

  • MexikoMexiko Mexiko
    • 2004: für das Album Fantasía o realidad

2× Platin-Schallplatte

  • MexikoMexiko Mexiko
    • 2004: für das Album ¿Qué pides tú?

Anmerkung: Auszeichnungen in Ländern aus den Charttabellen bzw. Chartboxen sind in ebendiesen zu finden.

Land/RegionAus­zeich­nung­en für Mu­sik­ver­käu­fe
(Land/Region, Auszeichnungen, Verkäufe, Quellen)
Gold record icon.svg Gold Platinum record icon.svg Platin Ver­käu­fe Quel­len
Mexiko (AMPROFON) Mexiko (AMPROFON) Gold record icon.svg 2× Gold2 Platinum record icon.svg 3× Platin3 400.000 amprofon.com.mx
Spanien (Promusicae) Spanien (Promusicae) 0! G Platinum record icon.svg 12× Platin12 2.400.000 promusicae.es
Vereinigte Staaten (RIAA) Vereinigte Staaten (RIAA) 0! G Platinum record icon.svg Platin1 60.000 riaa.com
Insgesamt Gold record icon.svg 2× Gold2 Platinum record icon.svg 16× Platin16

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Chartquellen: ES1 ES2
  2. Orgullosamente Latino (Memento des Originals vom 21. August 2010 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.orgullosamentelatino.com