Álvaro Mesén

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Álvaro Mesén
Spielerinformationen
Name Álvaro Mesén Murillo
Geburtstag 24. Dezember 1972
Geburtsort AlajuelaCosta Rica
Größe 180 cm
Position Torwart
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1992–2004 LD Alajuelense 207 (1)
2004–2006 CS Herediano 26 (0)
2006–2007 Brujas FC 28 (0)
2007–2009 AD Municipal Liberia 42 (0)
2009–2010 Águilas Guanacastecas 21 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1999–2006 Costa Rica 38 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Álvaro Mesén Murillo (* 24. Dezember 1972 in Alajuela) ist ein ehemaliger costa-ricanischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Torwart begann seine Karriere 1992 bei LD Alajuelense, dem er insgesamt zwölf Jahre bis 2004 treu blieb. In den Jahren 1996, 1997, 2000, 2001, 2002 und 2003 konnte er mit dem Team den costa-ricanischen Meistertitel gewinnen, zudem gewann er 2004 die CONCACAF Champions League. In diese Zeit fielen auch die Einberufungen für den Gold Cup 2000, Gold Cup 2002, Gold Cup 2003 und die Berufung in das Kaderaufgebot Costa Ricas für die WM 2002 in Japan und Südkorea. Insgesamt kommt er auf drei Spielen in Gold-Cups. 2002 wurde er mit dem Team Zweiter und 2003 Dritter.

2004 wechselte er zu CS Herediano innerhalb der Liga Costa Ricas. In dieser Zeit wurde er für den Gold Cup 2005 einberufen, bei dem er zu zwei Einsätzen kam. Bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland stand er abermals im Kader von Costa Rica, kam aber zu keinem Einsatz.

2006 wechselte er zu Brujas FC, 2007 zu Municipal Liberia. 2009 konnte er seinen siebten Meistertitel in Empfang nehmen.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]