Åsarp

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Åsarp
Sweden Västra Götaland location map.svg
Åsarp
Åsarp
Lokalisierung von Västra Götaland in Schweden
Staat: Schweden
Provinz (län): Västra Götalands län
Historische Provinz (landskap): Västergötland
Gemeinde (kommun): Falköping
Koordinaten: 58° 1′ N, 13° 34′ OKoordinaten: 58° 1′ N, 13° 34′ O
SCB-Code: 5532
Status: Tätort
Einwohner: 609 (31. Dezember 2015)[1]
Fläche: 1,03 km²[1]
Bevölkerungsdichte: 591 Einwohner/km²
Liste der Tätorter in Västra Götalands län

Åsarp ist ein Ort in der schwedischen Gemeinde Falköping. Åsarp liegt etwa 21 Kilometer südlich der Stadt Falköping an der Reichsstraße 46 und hat 609 Einwohner (2015).

Olsbrostenen

Der 1376 als Asathorppa genannte Ortsname ist eine Zusammensetzung von torp (neu angelegter Hof) als zweitem Teil und entweder dem Genitiv von as (Os) oder möglicherweise dem männlichen Namen Ase als erstem Teil.

Am Ortsrand von Åsarp liegt Ekehagens forntidsby, ein Museumsdorf, das einen lebendigen Eindruck von vor- und frühgeschichtliche Bau- und Lebensweisen geben soll. Durch den Ort fließt der Ätran.

Runenstein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei Åsarp steht auch ein Runenstein, genannt Olsbrostenen beziehungsweise Alvaredsstenen. Er gilt aufgrund seiner für Västergötland originellen und ungewöhnlichen Ornamentik als einer der bemerkenswertesten Runensteine der Provinz. Die Schiffssetzung von Alvared liegt ebenfalls im Ort.

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Statistiska centralbyrån: Landareal per tätort, folkmängd och invånare per kvadratkilometer. Vart femte år 1960 - 2015 (Datenbankabfrage)