Ægissíðufoss

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ægissíðufoss
Der Ægissíðufoss in der Ytri-Rangá

Der Ægissíðufoss in der Ytri-Rangá

Koordinaten 63° 49′ 9,1″ N, 20° 24′ 59,4″ WKoordinaten: 63° 49′ 9,1″ N, 20° 24′ 59,4″ W
Ægissíðufoss (Island)
Ægissíðufoss
Ort Hella
Höhe 3 m
Breite 58 m
Fluss Ytri-RangáHólsá

Der Ægissíðufoss ist ein Wasserfall im Süden von Island.

Er liegt 1,5 km südlich von Hella an der Ringstraße und ist über den Þykkvabæjarvegur T25 zu erreichen. Die Ytri-Rangá stürzt in einem weiten Bogen um 3 Meter in die Tiefe[1] um weiter südlich mit der Þverá zusammen als Hólsá in den Atlantik zu münden.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ægissiðufoss. Abgerufen am 19. November 2018 (englisch).