Çınar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Çınar
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Çınar (Türkei)
Red pog.svg
Basisdaten
Provinz (il): Diyarbakır
Koordinaten: 37° 43′ N, 40° 25′ OKoordinaten: 37° 43′ 27″ N, 40° 24′ 54″ O
Einwohner: 12.037[1] (2012)
Telefonvorwahl: (+90) 412
Postleitzahl: 21750
Kfz-Kennzeichen: 21
Struktur und Verwaltung (Stand: 2013)
Bürgermeister: Ahmet Cengiz (BDP)
Website:
Landkreis Çınar
Einwohner: 67.008[1] (2012)
Fläche: 1.990 km²
Bevölkerungsdichte: 34 Einwohner je km²
Kaymakam: Serdar Köse
Website (Kaymakam):
Vorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/Landkreis

Çınar ist eine Kreisstadt und gleichzeitig der Name eines Landkreises in der türkischen Provinz Diyarbakır. Çınar liegt im Süden der Provinz und grenzt an die Provinzen Şanlıurfa und Mardin. Die Stadt Çınar hat 12.037 Einwohner und der Landkreis 67.008 (Stand 2012). Der Name der Stadt bedeutet auf Deutsch Platane.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Türkisches Institut für Statistik (Memento vom 23. April 2013 im Webarchiv archive.is), abgerufen 11. August 2013

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Çınar – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien