Çanakkale Onsekiz Mart Üniversitesi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Canakkale 18 Mart Üniversiti
Logo
Gründung 1992
Trägerschaft staatlich
Ort Çanakkale
Land TurkeiTürkei Türkei
Rektor Yücel Acer
Studierende 26771 (2010/2011)
Mitarbeiter 960
Netzwerke BAUNAS[1]
Website comu.edu.tr

Die Çanakkale Onsekiz Mart Üniversitesi (ÇOMÜ) wurde 1992 gegründet. Sie entstand aus der früheren externen Fakultät für Pädagogik der Trakya Üniversitesi auf dem Anafartalar Campus. Der Name Onsekiz Mart, deutsch „18. März“, leitet sich vom Datum des Sieges in der Schlacht von Gallipoli ab.

Die Universität verfügt über neun Fakultäten und 15 angeschlossene Fachschulen und Akademien.

  • Fakultät Ökonomie und Verwaltungswissenschaft
  • Fakultät für Kunsterziehung
  • Fakultät Fischerei
  • Fakultät Wissenschaft und Kunst
  • Fakultät Theologie
  • Fakultät Ingenieurwissenschaften und Architektur
  • Fakultät Agrarwissenschaften
  • Fakultät Medizin
  • Fakultät Pädagogik

Die Universität hat den Weltkongress der Universitäten 2010 ausgerichtet, ist Mitglied im Netzwerk der Balkan-Universitäten[2] und hat darüber hinaus bilaterale Abkommen mit Universitäten in Europa.

Informationen zum Weltkongress der Universitäten finden sich auf der Webseite der Konferenz im Internet.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Members. In: www.baunas.org. Balkan Universities Association, 2019, abgerufen am 8. September 2019 (englisch).
  2. Konferenz der Balkan Universitäten Mai 2010 in Edirne (Memento vom 9. August 2011 im Internet Archive)
  3. Webseite des Weltkongresses an der Canakale Universität 2010 (Memento vom 2. Januar 2011 im Internet Archive)