Çilimli

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Çilimli
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Çilimli (Türkei)
Red pog.svg
Basisdaten
Provinz (il): Düzce
Koordinaten: 40° 54′ N, 31° 3′ OKoordinaten: 40° 53′ 37″ N, 31° 2′ 49″ O
Höhe: 194 m
Einwohner: 10.156[1] (2018)
Telefonvorwahl: (+90) 380
Postleitzahl: 81750
Kfz-Kennzeichen: 81
Struktur und Verwaltung (Stand: 2019)
Gliederung: 7 Mahalle
Bürgermeister: Muhsin Yavuz (AKP)
Website:
Landkreis Çilimli
Einwohner: 20.266[1] (2018)
Fläche: 85 km²
Bevölkerungsdichte: 238 Einwohner je km²
Kaymakam: Volkan Barış Göçmez
Website (Kaymakam):
Vorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/Landkreis

Çilimli ist eine Stadt und ein Landkreis der türkischen Provinz Düzce. Die Stadt liegt etwa 10 Kilometer nordwestlich der Provinzhauptstadt Düzce und beherbergt etwa die Hälfte der Landkreisbevölkerung.

Der Landkreis wurde 1990 durch das Gesetz Nr. 3644 gegründet und liegt im Zentrum der Provinz. Er grenzt im Südwesten an den Landkreis Gümüşova, im Westen an Cumayeri, im Norden an Akçakoca und im Osten an den zentralen Landkreis Düzce. Im Süden streift die Fernstraße D-100 von Edirne über Istanbul nach Erzurum und zur iranischen Grenze den Landkreis. Im Norden liegt ein Ausläufer der Akçakoca Dağları, im Süden die Ebene Düzce Ovası. Der Landkreis besteht aus dem Verwaltungszentrum (Merkez) und 20 Dörfern (Köy, Mehrzahl Köyler), die durchschnittlich von 506 Menschen bewohnt werden. Zwei der Dörfer haben über 1.000 Einwohnern: Pırpır (1.439) und Yenivakıf (1.089).

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Türkiye Nüfusu İl ve İlçelere Göre Nüfus Bilgileri (Nufusune.com), abgerufen am 23. April 2019