École Nationale des Travaux Publics de l’État

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
École Nationale des Travaux Publics de l’État
Motto L'école des ingénieurs de l'aménagement durable des territoires
Gründung 1954[1]
Trägerschaft Ministère de l'Écologie, du Développement durable et de l'Énergie (MEDDE)
Ort Vaulx-en-Velin, Frankreich
Direktor Jean-Baptiste Lesort [2]
Studierende 761 (Stand 2011[3])
Mitarbeiter 1054
davon Professoren 763
Jahresetat 20,5 Mio €[4]
Netzwerke CGE[5]
Website www.entpe.fr

Die École Nationale des Travaux Publics de l’État (ENTPE) ist eine französische Ingenieurschule in Vaulx-en-Velin, in der Nähe von Lyon. Sie wurde am 9. Januar 1954 gegründet.[1] 2011 betrug die Zahl der Studierenden 761 (davon 35 % weiblich).[3]

ENTPE ist Mitglied der Conférence des grandes écoles.[5] Die Hochschule bildet innerhalb von drei Jahren Ingenieure aus, die danach hauptsächlich in der Bauingenieurwissenschaft arbeiten. Zum derzeitigen Direktor der Institution ist seit dem 14. Juni 2010 Jean-Baptiste Lesort bis zum 25. August 2015 ernannt worden.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Offizielle Bekanntmachung der Republik Frankreich, S.342 (abgerufen am 27. Mai 2014)
  2. a b Legifrance.gouv.fr: zur Ablösung von Philippe Sardin (vorheriger Direktor) (abgerufen am 26. Mai 2014)
  3. a b entpe.fr:Les chiffres clés (abgerufen am 27. Mai 2014)
  4. Jaune budgétaire relatif aux opérateurs de l'État pour le Projet de Loi de Finances 2013, p.129
  5. a b die ENTPE auf der Mitgliederliste der Conférence des grandes écoles (Memento des Originals vom 27. Mai 2014 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.cge.asso.fr (abgerufen am 26. Mai 2014)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 45° 46′ 44″ N, 4° 55′ 22,4″ O