Égly

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Égly
Wappen von Égly
Égly (Frankreich)
Égly
Region Île-de-France
Département (Nr.) Essonne (91)
Arrondissement Palaiseau
Kanton Arpajon
Gemeindeverband Cœur d’Essonne Agglomération
Koordinaten 48° 35′ N, 2° 13′ OKoordinaten: 48° 35′ N, 2° 13′ O
Höhe 47–94 m
Fläche 3,98 km²
Einwohner 6.094 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 1.531 Einw./km²
Postleitzahl 91520
INSEE-Code
Website http://www.mairie-egly.fr/

Hôtel de Ville

Égly ist eine französische Gemeinde mit 6094 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Essonne der Region Île-de-France. Sie liegt im Arrondissement Palaiseau und gehört zum Kanton Arpajon. Die Einwohner heißen Aglatiens.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Égly liegt 32 Kilometer südwestlich von Paris an der Vidange, einem Nebenfluss der Orge. Umgeben wird die Gemeinde von Ollainville im Norden, Arpajon im Osten und Nordosten, Avrainville im Südosten, Boissy-sous-Saint-Yon im Süden, Saint-Yon im Südwesten, Breuillet im Westen sowie Bruyères-le-Châtel im Nordwesten. Durch die Gemeinde führt die Route nationale 20. Der Bahnhof wird von der Linie RER C bedient.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 692 1.301 4.420 4.759 4.774 5.321 5.212 5.314

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wappen von Égly
Blasonierung: „Der Wolf spielt auf den Spitznamen der Einwohner an. Die drei Lilien sind das Wappen der Île-de-France.[1]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Saint-Pierre-et-Saint-Paul

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes de l’Essonne. Flohic Éditions, Band 1, Paris 2001, ISBN 2-84234-126-0, S. 57–60.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Égly – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Le Patrimoine des Communes de l’Essonne. Flohic Éditions, Paris 2001, S. 57