Égriselles-le-Bocage

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Égriselles-le-Bocage
Égriselles-le-Bocage (Frankreich)
Égriselles-le-Bocage
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Yonne
Arrondissement Sens
Kanton Gâtinais en Bourgogne
Gemeindeverband Gâtinais en Bourgogne
Koordinaten 48° 7′ N, 3° 11′ OKoordinaten: 48° 7′ N, 3° 11′ O
Höhe 103–199 m
Fläche 23,69 km2
Einwohner 1.298 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 55 Einw./km2
Postleitzahl 89500
INSEE-Code
Website http://www.egriselles-le-bocage.net/

Rathaus von Égriselles-le-Bocage

Égriselles-le-Bocage ist eine französische Gemeinde mit 1.298 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Yonne in der Region Bourgogne-Franche-Comté. PSie gehört zum Arrondissement Sens und zum Kanton Gâtinais en Bourgogne (bis 2015: Kanton Sens-Ouest). Die Einwohner werden Égrisellois genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Égriselles-le-Bocage liegt etwa acht Kilometer südwestlich vom Stadtzentrum von Sens. Hier entspringt der Fluss Lunain. Umgeben wird Égriselles-le-Bocage von den Nachbargemeinden Cornant im Norden, Collemiers im Norden und Nordosten, Gron im Nordosten, Marsangy im Osten, Chaumot im Süden und Südosten, Vernoy im Westen und Südwesten, Courtoin im Westen sowie Villeneuve-la-Dondagre im Nordwesten.

Am Westrand der Gemeinde führt die Autoroute A19 entlang.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1881 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 1.234 708 671 593 640 768 964 1.202 1.229
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Saint-Martin

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Égriselles-le-Bocage – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien