Érpatak

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch wichtige Informationen. Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.
Érpatak
Wappen von Érpatak
Érpatak (Ungarn)
Érpatak
Érpatak
Basisdaten
Staat: Ungarn
Region: Nördliche Große Tiefebene
Komitat: Szabolcs-Szatmár-Bereg
Koordinaten: 47° 48′ N, 21° 46′ OKoordinaten: 47° 48′ 0″ N, 21° 46′ 0″ O
Fläche: 31,33 km²
Bevölkerungsdichte: 0 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+36) 42
Postleitzahl: 4245
Struktur und Verwaltung (Stand: 2019)
Gemeindeart: Gemeinde
Bürgermeister: Attiláné Imre Nagy (parteilos)
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Érpatak ist ein ungarisches Dorf im Komitat Szabolcs-Szatmár-Bereg in der nördlichen Tiefebene Ostungarns.

Bekanntheit erlangte das Dorf vor allem durch seinen ehemaligen Bürgermeister Mihály Zoltán Orosz, der vor allem für seine rechtsradikale Politik bekannt wurde. Besonders für Einwohner, die auf Sozialhilfe angewiesen waren, hatte seine Politik große Folgen. Die Sozialhilfeempfänger mussten gemeinnützige Arbeit leisten. Bei Widersetzung konnte Orosz die Sozialhilfe bis zu 3 Jahre streichen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Érpatak – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien